Geschirrabwasch mit Leichtigkeit

K1600_IMG20201026195949-4.JPG K1600_IMG20201026195619-3.JPG K1600_IMG20201026195627-2.JPG K1600_IMG20201026195743-1.JPG K1600_IMG20201026194358-0.JPG

(Werbung) – Ich wurde von Spontex aus mehreren Tausend Bewerbern für diesen tollen Produktest ausgewählt und habe ein großes Testpaket mit jeder Menge Produkte erhalten.

Die nächsten 4 Wochen werde ich hier und auf den sozialen Medien regelmäßig über die Produkte und meine gesammelten Erfahrungen damit berichten. Mit dabei ist der kleine Spontex-Plüsch-Igel, der ebenfalls im Paket enthalten war.

In der 1. Testwoche geht es um das Thema Geschirr-Abwasch.

Hierbei sollen die Mosaik-Reinigungsschwämme sowie die Handschuhe für zarte Hände ausprobiert werden.

Handschuhe für zarte Hände

Bei der Zusammenstellung der Testpakete hat sich leider niemand Gedanken um die Männerwelt gemacht. Die Handschuhe wurde in Größe „M“ (7-7,5) geliefert. Das ist für meine nicht besonders großen Männerhände aber leider doch etwas zu kleine und ich hatte große Mühe mir die Handschuhe anzuziehen und später auch wieder runter zu bekommen.

Sie bestehen aus Naturlatex dass für ein sehr weiches Tragegefühl sorgt. Die Farbe geht eher ins bläuliche. Auf der Griffseite sind entsprechend aufgeraut, damit man nicht so leicht abrutscht.

Innen sind die Handschuhe dann mit Baumwollfaser versehen die mit Mandelöl angereichert wurden. Sie sind dermatologisch getestet und schützen sowie pflegen die Hände beim Reinigen.

Ich musste darin überhaupt nicht schwitzen obwohl diese ja auch noch viel zu eng waren. Für meinen Geschmack sind Sie auch etwas zu lang. Aber wenn man damit z.B. auch in Wassereimer oder etwas tieferen Gegenständen arbeitet macht die Länge vielleicht doch Sinn.

Das tolle daran ist, dass die Hände danach sehr schön mit dem Mandelöl gepflegt sind und danach wunderbar riechen. Meiner Frau passen die Handschuhe wie angegossen und Sie ist auch von der Pflege sehr begeistert. – Insgesamt gibt es hier eine Kaufempfehlung, obwohl die Größe ja nicht passte.

MOSAIK Reiniungsschwämme

Nun wird ja bei uns normalerweise ein Großteil vom Geschirr per Geschirrspülmaschine gereinigt.

Es gibt aber nach wie vor große sperrige Gegenstände, die man dann doch lieber mit der Hand abspült. Deshalb hat der Reinigungsschwamm nach wie vor einen festen Bestand bei uns im Haushalt und ist nicht wegzudenken.

Bei der Qualität von Reinigungsschwämmen gibt es doch wenn man diese mal miteinander vergleicht deutliche Unterschiede.

Der Spontex Reinigungsschwamm hat zunächst optisch schonmal den Vorteil, dass er auf der festen Seite mit schönen Mosaik Mustern bedruckt ist. Dies hat jetzt keine Auswirkungen auf die Reinigungskraft, sieht aber in der Küche einfach optisch ansprechender aus.

Der Schwamm ist 5x widerstandsfähiger gegen Fusselbildung und da bin ich auch auf den Langzeittest sehr gespannt.

In der Verpackung sind 3 Schwämme enthalten. Der Schwamm besteht wie üblich aus zwei unterschiedlichen Seiten. Die Seite mit dem Mosaikaufdruck ist die mit dem festen Scheuervlies.

Diese ist für den groben Schmutz und für eingetrocknete Speisereste perfekt geeignet.

Seitlich hat der Schwamm eine praktische Griffleiste die Hände und Fingernägel schont.

Beim Abwasch hat der Reinigungsschwamm dann gezeigt, dass er sehr gut funktioniert.

Ich habe dazu extra beispielsweise einen Topf mit Pasta-Resten und Soße die eingetrocknet war verwendet und dies Verschmutzungen gingen mit der groben Vliesseite supereinfach zu entfernen.

Auch das weitere verschmutzte Geschirr hat der Schwamm einwandfrei gereinigt.

Von daher gibt es hier schonmal keinerlei Beanstandungen.

FAZIT: Die Handschuhe in Verbindung mit dem Reinigungsschwamm passen sehr gut zusammen und man kann mit dieser Kombination sehr gut das Geschirr reinigen ohne dass die Hände beansprucht werden.

Veröffentlicht in Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.