Microfasertücher aus Recyclingfasern – ideal fürs Staubwischen

K1600_IMG20201103212506-4.JPG K1600_IMG20201103212457-3.JPG K1600_IMG20201103211548-2.JPG K1600_IMG20201103211047-1.JPG K1600_IMG20201103211008-0.JPG

(Werbung) In der 2.Woche vom Spontex Produkttest geht es um die Microfasertücher aus Recyclingfasern. In einem Microfasertuch steckt tatsächlich eine 500ml PET Flasche. Das hätte ich nicht für möglich gehalten und finde, dass die 55% Recyclingfasern überhaupt nicht bemerkbar sind. Die beiden Tücher fühlen sich sehr weich und angenehm an.

Beide haben unterschiedliche Farben, damit man Sie besser unterscheiden kann wenn man Sie unterschiedlich verwendet.

Man sollte die 30 x 30 cm Tücher entweder trocken oder nur mit Wasser verwenden. Also ohne Reinigungsmittel und andere Zusätze.

Sie sind waschbar und natürlich auch zig mal wiederverwendbar.

Ich habe damit Staub gewischt und war erstaunt, wieviel Schmutz die Tücher doch noch vom Regal aufgenommen haben.

Dank der sternförmigen Struktur wird der Schmutz bzw. Staub sehr gut aufgenommen.

Mein Fazit:
Die beiden Microfasertücher werden definitiv ein fester Bestandteil bei unserer Haushaltsreinigung werden. Mir gefällt der Umweltgedanke, dass auch aus einer PET Falsche ein tolles Produkt hergestellt werden kann. Die Reinigungsleistung ist hervorragend.

Veröffentlicht in Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.