1. Testwoche

A-2.jpg C-1.jpg B-0.jpg

In der 1. Wochenaufgabe wurden wir Spontex Tester*innen gebeten ein leckeres Menü zuzubereiten und anschließend mit Hilfe der ‚Zarte Hände‘ Spülhandschuhe + der Mosaik Spülschwämme unseren Geschirrberg zu eliminieren.

Gesagt – getan! Meine Menüwahl fiel auf hausgemachte Linsensuppe – ein Bauchwärmer in der frischer werdenden Jahreszeit und so gesund!

Anschließend stapelten sich natürlich Schneidebretter und Töpfe, also der ideale Zeitpunkt meine neuen Haushaltshelfer auf Mark und Nieren zu prüfen.

Neben dem wohligen Mandelöl-Duft samt pflegender Textur der ‚Zarte Hände‘ Spülhandschuhe, gefallen mir mir ihre Rillen auf Höhe der Handgelenke/Armrücken, an denen das Spülwasser abtropft und so erst gar nicht in meine Ärmel kriecht. Die Hände fühlen sich nach dem Spülen durch das pflegende Mandelöl weicher an als zuvor.

Die Mosaikschwämme machen mit ihrem aussergewöhnlichen Muster nicht nur optisch viel her, sie fühlen sich auch elastischer und aufnahmefähiger an als der Vorgängerschwamm, den ich nutzte. Dir raue gemusterte Seite löst so sanft wir möglich auch harte Verkrustungen, die weiche Seite eignet sich super für kratzempfindliche Flächen.

Mein Fazit: Wohlfühl-Komfort trifft auf Qualität, die in beiden Fällen 100% in ihrer Leistung überzeugen konnte!

Veröffentlicht in Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.