Quarantäne-Putzen!

20201119_205728-4.jpg 20201119_205618-3.jpg 20201119_205637-2.jpg 20201119_205704-0.jpg 20201119_205650-1.jpg

Was macht man in Quarantäne, wenn man schon alle Filme durch hat? Richtig: Putzen!  Es ist manchmal so öde, dass sogar die Kinder sogar freiwillig mitputzen.  Diesmal haben wir uns ein paar coole Spontex Tücher und Schwämme vorgenommen:
▪︎die Spontex Tuchschwämme aus dem ColorMix und
▪︎die Spontex 2 Magic Effect Microfibre Spültücher
Zuerst war heute die Küche dran.
Denn so ein Magic Effect Microfibre Mikrofaser Spültuch eignet sich nämlich prima für die Oberflächen in der Küche. Es reinigt super und trocknet die Oberflächen dann vier Mal schneller als andere Tücher. Das gefällt mir richtig gut!  Außerdem sind sie auch vier Mal widerstandsfähiger als andere Tücher und haben eine echt praktische Aufhängeöse. Am liebsten mögen wir aber trotzdem die Tuchschwämme aus dem ColorMix.  In dem Set befinden sich drei saugstarke, vielseitig einsetzbare Schwämme. Durch ihre verschiedenen Farben kann man sie, bei Bedarf, sogar immer dem selben Raum zuordnen.  Sie sind feinporig, liegen gut in der Hand und sind bei bis zu 60 Grad waschbar. Außerdem bestehen sie aus Zellulose, wodurch sie zu 100 Prozent biologisch abbaubar sind! Das sind wirklich super tolle Schwämme, die auch noch klasse aussehen! Für die nächsten Tage suche ich dann aber mal eine lustigere Beschäftigung für die Kinder.

Veröffentlicht in Testberichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.